Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Bürgervereine e. V.

Kompetenz in 25 Stadtteilen

Home Über uns Termine Bürgerhefte Aktuelles Rückblick Bürgervereine Impressum Datenschutz

Wolfgang - Fritz - Medaille

Prof. Dr. Ing. Wolfgang Fritz war über 20 Jahre in der AKB aktiv, in den Jahren 2002 bis zu seinem plötzlichen Tod im Jahre 2016 als deren Vorsitzender. Unter seiner Leitung hat sich die AKB zu dem entwickelt, was sie heute ist: eine Dachorganisation, die sich für die Belange ihrer Mitglieder (25 Bürgervereine in Karlsruhe), aber auch für die der gesamten Karlsruher Bürgerschaft einsetzt. In unzähligen Veröffentlichungen in den Bürgerzeitschriften informierte er über Veranstaltungen, Entscheidungen des Gemeinderates oder der Verwaltung immer mit der notwendigen Neutralität.


Der Vorstand der AKB würdigt dies als stete Erinnerung an den langjährigen Vorsitzenden mit der

Stiftung einer „Wolfgang-Fritz-Medaille“.


Eine seiner Lieblingsaufgaben war die Teilnahme in der Jury zum Blumenschmuckwettbewerb in Karlsruhe. Viele Jahre hat er mitgewirkt, die Gewinner des beliebten Wettbewerbs zu ermitteln.

Anstelle des bisherigen Blumenschmuckwettbewerbs wird seit 2019 der Wettbewerb „Gartenträume“ mit jeweils wechselndem Thema von der Stadt Karlsruhe durchgeführt. Je nach der Entwicklung dieses neuen Wettbewerbs, wird die AKB bis auf Weiteres jeweils ein Objekt mit der Wolfgang-Fritz-Medaille auszeichnen.


Die Wolfgang-Fritz-Medaille kann zudem an Personen verliehen werden, die sich in herausragender Weise durch ehrenamtliches Engagement um unsere Stadt verdient gemacht haben.


Die bisherigen Preisträger:


2018 - eine Familie aus der Weststadt

2019 - Südendschule für die Gestaltung und Pflege des dortigen Schulgartens

Münzen und Medaillen

für Ihren Verein

zur Satzung

Der 2. Vorsitzende der AKB, Jürgen Sickinger überreicht den Lehrkräften und Schülern die Medaille.

Foto: Roland Fränkle